Bessere Lebensqualität

für Menschen

mit Demenz

erreichen. 

MUSIK

UND
DEMENZ

DAS PROJEKT:

Mit unseren CDs bieten wir praktische und niedrigschwellig nutzbare Arbeitsmittel an,

die speziell für ältere Menschen mit (und ohne) Demenz entwickelt werden.

Angehörige, Pflegepersonal und Betreuungskräfte können mit dieser ersten und allen nachfolgenden CDs die gemeinsame Zeit zu Hause oder in einer Pflegeeinrichtung gestalten.

Ob entspanntes Anhören und Erinnern oder aktives Mitsingen, mit Aufhorchen geht vieles besser. Dies belegen zahlreiche Erfahrungen mit der ersten Auflage unserer CD.

DAS AUFHORCHENPRINZIP

Alle Titel werden in einem langsameren Tempo als "normal" aufgenommen und liegen ausserdem in eine zweiten, einer MITSING-Version, vor, bei der die Hauptstimme nur zur Erinnerung des Textes  leiser hinzugesmischt wurde.

Die Auswahl der Titel, der Tonarten und der Tempi erfolgte anhand langjähriger Erfahrungen

aus der Musiktherapie.

Alle Titel werden liebevoll, stilvoll und professionell von erfahrenen Musikern, Kindern und Chören im Tonstudio produziert.

Weitere CDs sind in Vorbereitung.

Titelbild "Symbiose" Luciano MorAl"

 

Beispiel zur Veranschaulichung des Prinzipes AUFHORCHEN:

Original                                                    *       langsamer -tiefere Tonart   *     Mitsingversion

Rote Lippen - Beispiel
00:00 / 00:00

HERAUSFORDERUNG

DEMENZ